Der Glückspunkt im Horoskop

von Ulrike Mittag

Bild: Ron van den Berg auf Pixabay

Der Glückspunkt im Horoskop

Im Horoskop zeigt der Glückspunkt an, wo du mit Glück rechnen kannst. Das ist doch schon mal ein glückliches Omen, nicht wahr?
Der Punkt berechnet sich aus dem Stand der Sonne und des Mondes und dem Aszendenten in deinem Horoskop. Er symbolisiert, wie diese drei zueinander stehen. Der Glückspunkt zeigt, wie der Horoksopeigner zu seinem individuellen Glück finden kann. Wenn du nun erfährst, dass die Harmonie von Sonne, Mond und Aszendent den Glückspunkt darstellen, dann ist es schon mal klar: Diese Zeichen und Planeten solltest du kennen und ihnen den Raum zur positiven Entfaltung geben. Lebst du die negativen Eigenschaften, wird es mit der Erfüllung des Glücks kompliziert.

Der Knackpunkt ist also, du musst etwas dafür tun. Die gute Nachricht ist, so schwierig kann es nicht sein, denn Sonne, Mond und Aszendent sind in dir angelegt.
Wenn du dem Gegenüber des Glückpunktes Beachtung schenkst, trägst du damit ebenfalls zu deiner Erfüllung des Glücks bei. Ein Beispiel: Liegt dein Glückspunkt im 2. Haus, so geht es dir um materielle Sicherheit. Gegenüber ist das 8. Haus, der Besitz des Anderen. Nun sei so gut und überlasse ihm ein Teil deines Besitzes durch Spenden, Kauf von bestimmten Produkten etc. Der Vorteil, den du dort jemanden verschaffst, wird zu dir zurückkommen.
Einigen mag diese Verhaltensweise bekannt vorkommen. Alles was du gibst, kommt zu dir zurück. Diese Weisheit kursiert in der esoterischen Szene schon seit Jahren. Ich finde, es ist mehr eine Sache der Menschlichkeit. Ganz wichtig ist vor allem, verlange keine Gegenleistung.

Der Glückspunkt wird in der Astrologie auch mit dem Karma verbunden. Liegt dein Glückspunkt in der unteren Hälfte des Horoskopes, so besteht die karmische Aufgabe darin zu geben. Liegt der Glückspunkt in der oberen Hälfte des Horoskopes, dann ist es deine karmische Aufgabe zu lernen anzunehmen.

Dieser Glückspunkt stand zur Sommersonnenwende 2020 bei 23°46` in Löwe. Direkt am Aszendenten. Das ist keine Besonderheit, wenn man die Berechnung des Punktes kennt. Es gibt keinen Abstand zwischen Sonne und Mond und deswegen steht er dann direkt auf dem Aszendenten.
Bist du also an irgendeinem Neumond geboren, dann steht das Glück dir direkt zur Seite. Die Energie von Sonne und Mond sollen vereinigt werden und das Glück wird sich auf natürliche Weise einstellen. Denke dran auch deinem Gegenüber Glück zu schenken. In diesem Fall für das Zeichen Wassermann, lässt du ihm seine Freiheit, Individualität und verhältst dich gerecht.

Bei manchen Menschen liegt der Glückspunkt in einem Zeichen wo Widerstand und Kampf angelegt ist. Das glückliche Gefühl ist dann eben im Kampf zu sein. Da kann ich nur sagen: Jedem sein Glück, egal wo er es findet.

Astrologie ist eine der Möglichkeiten, dein Glück zu finden. Doch die beste Variante für das Glück ist, du spürst es immer und in allen Lebenslagen. Wenn du mehr über deinen Glückspunkt erfahren möchtest, suche ich gern mit. Schau dir mein Beratungsangebot auf dieser Seite an.

 

„Realismus hilft beim Träumen nicht weiter“

 

So sprach ein alter Mann in einem Film, der noch unbedingt vor seinem Tod sein Glück finden wollte (und fand).

Ein Foto von mir aus vergangenen Jahren macht mir bewusst, was Glück sein kann. Das momentane Gefühl, die Welt um mich herum und ich sind im Einklang. Ich erinnere mich gern.

5 Kommentare

  1. Iris Kalok

    Danke meine Liebe für die Erklärung des Glückspunktes.

    Antworten
  2. Regina Patzek

    Sehr gut erklärt,
    Danke liebe Ulrike

    Antworten
  3. Elisabeth Buzas

    Sehr schön erklärt..

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This