Start Forums Astrologische Prognose Frage zum Mond

  • Frage zum Mond

    Veröffentlicht von Yvonne auf 3. Juni 2022 at 18:25

    Huhu, ich habe eine Verständnisfrage zum Mond im Leer Lauf. Erst habe ich mal gar nicht gecheckt wie ich das mit den Aspekten rausfinden soll. Also bin ich mit den Minuten im Stunden Horoskop nach vorne gegangen bis der Mond das Zeichen wechselte 🤣🤣🤣 dann las ich das erst mit den Gradzahlen. Nun habe ich einen Mond auf 28,46 grad und alle Planeten liegen darüber. Aber: bei meinem ausprobieren sah ich dass er die gleichen Aspekte weiterhin macht wie auch auf den 28.46 grad 🤔 obwohl alle Gradzahlen niedriger sind. Ist er dann im Leerlauf weil alle anderen Planeten geringere Gradzahlen haben oder ist es nicht da er im nächsten Zeichen die gleichen Aspekte macht?

    Nadine beantwortet 7 months aktiv. 2 Mitglieder · 8 Antworten
  • 8 Antworten
  • Nadine

    Administrator
    4. Juni 2022 at 15:20

    Hallo Du Liebe!

    Hab Deine Frage erst jetzt gesehen 😅

    Bei der Stundenastrologie zählt immer nur der minutengenaue Aspekt. Wenn der Mond z. B. auf 28°01 steht… und Pluto auf 28°00 dann war der Aspekt schon und ist vorbei.

    Astrologieprogramme und Apps rechnen ja aber mit Orben- z.B. für Geburtshoroskope… weshalb sie Aspekte anzeigen, die nicht exakt sind.

    Für die Stundenastrologie ist es deshalb gut, sich die Gradzahlen neben den Planeten anzeigen zu lassen, weil man am besten daraufschaut.

    Manuell dann in der Zeit vorzugehen, um zu sehen, welche Aspekte ein Planet noch macht, ist deshalb die beste Idee. Aber irgendwann sieht man das für den Mond auch mit blossem Auge- ist nur eine Übungsfrage. 😘

    • Yvonne

      Mitglied
      5. Juni 2022 at 12:48

      Danke dir für deine Antwort 😘 also heißt das wenn ALLE Planeten eine geringere Gradzahl haben als der Mond dann ist er auf jeden Fall in Leerlauf und die Antwort ist direkt NEIN?

      • Nadine

        Administrator
        5. Juni 2022 at 13:43

        Genau, die Antwort lautet dann direkt: in der Sache passiert nichts mehr. Das kann, je nach Frage, positiv oder negativ sein… wenn man was befürchtet, ist es meistens gut… wenn man was erhofft, ist es oft eher enttäuschend 😅

        Man sollte sich seine Fragen deshalb gut überlegen- am besten einen begrenzten Zeitrahmen wählen. So wie beim Kartenlegen auch 😘

        • Yvonne

          Mitglied
          5. Juni 2022 at 13:49

          Och wenn es ein NEIN ist, ist das ganz ok 😅😂 bei meiner Frage die ich hatte. Ich bin nur etwas „Unglaubwürdig“ darüber. Also beim Deuten ganz einfach: wenn von allen Planeten die Gradzahl unter der des Mondes ist, heißt es immer NEIN? Und jede weitere Deutung erübrigt sich? Du merkst ich will’s grad nicht ganz glauben 😂😂😂 das wäre aber ja schon mal einfach. Kann sein ich frage wieder wenn ich eine andere frage mal wieder habe. Also hab mir für den Kurs 2 ausgesucht. Dann wäre die eine ja bereits erledigt und ich versuche mich mal an der anderen frage ☺️

        • Nadine

          Administrator
          5. Juni 2022 at 13:52

          Ja, genau- ist dann ein nein! 🤗

        • Yvonne

          Mitglied
          5. Juni 2022 at 13:53

          😅🙏🏽☀️💕

        • Yvonne

          Mitglied
          5. Juni 2022 at 13:51

          Bei meiner anderen frage sind die Gradzahlen der anderen Planeten fast alle höher. Also da gehts quasi weiter und das lohnt sich eher zu deuten? Das ist der Moment wo mit Papier zum Drucken fehlt. Wegen der ganzen Dinge die dann zu beachten sind 🙈

        • Nadine

          Administrator
          5. Juni 2022 at 14:03

          Ja, auf die ganzen Aspekte, die der Mind noch macht, schaust Du im 6. Deutungsschritt- am Anfang noch nicht. Nur ob er überhaupt noch Aspekte bildet.

          Es gibt auch ein Deutungsformular zum Ausdrucken im Kurs… da stehen auch einige Erklärungen bei. 💞